Folge 6 – Wenn dann… geht es mir dann gut?

Muss die Zukunft perfekt sein, damit es uns gut geht? Und wenn wir ständig in die Zukunft denken, wo bleibt dann das Jetzt? In dieser Folge reden wir von Neujahrsvorsätzen und Zukunftsplänen. Dabei philosophieren wir über mögliche gedankliche Fallen und die Gefahr, an unserem Leben vorbei zu leben.

Folge 5 – Gibt es überhaupt Wege aus der Angst heraus?

Etwas weniger philosophisch als sonst, dafür mehr anwendungsorientiert, reden wie heute über konkrete Tools und Ideen, wie man mit Ängsten umgehen kann. Woraus schöpfen wir Vertrauen und wie gelangen wir zu unserer inneren Mitte? Wir wollen uns nicht von unseren Ängsten lenken lassen, sondern bewusst mit ihnen umgehen.

Folge 4 – Angst und Vertrauen

Wieso und vor was haben wir Angst? Wir reden in dieser Folge über verschiedene Formen von Ängsten. Dabei unterscheiden wir zwischen endogenen und exogenen Ursachen. Vertrauen sehen wir als möglichen Weg aus der Angst heraus. Allerdings erkennen wir auch, dass Angst durchaus nützlich sein kann.

Folge 3 – Darf Langeweile sein?

In dieser Folge sprechen wir über Langeweile im Alltag und unseren Erfahrungen in Wartezimmern von Ärzt:innen. Wieso ist die Langeweile so oft unerwünscht? Und wieso lenken wir uns ständig ab? Wir reden darüber, wie Langeweile und Leerheit zusammenhängen und beleuchten die positiven Aspekte von Langeweile.

Folge 2 – Muss es uns immer gut gehen?

Glaubt man der Werbung, klar ja. Und die Lösung wird auch gleich geboten. Aber was ist mit all den Emotionen wie Trauer, Wut oder Verzweiflung? Haben die denn keine Daseinsberechtigung? In dieser Folge sprechen wir über unsere Emotionen und wie wir im Alltag mit diesen Gefühlen umgehen.